Anzeige



  

_____________________________________________________________________


Programm 2016

9. Thüringer Adjuvantentage 2016

3. und 4. September in Themar

Schirmherrschaft: Bodo Ramelow, Thüringer Ministerpräsident


Programmflyer


_____________________________________________________________________

Was sind Adjuvantentage?

Ein Musikfest auf den Spuren der Geschichte, jährlich wandernd von Ort zu Ort. Vom 16. bis frühen 19. Jahrhundert rankte sich in Städten und Dörfern Thüringens um die Kirchenmusik eine reiche Kultur. Die Kantoren komponierten selbst und besorgten sich Noten des internationalen Repertoires. Oft zugleich Lehrer, unterwiesen sie die Kinder im Singen und Musizieren. Bauern und Handwerker wurden so zu Helfern, den sogenannten »Adjuvanten« (lat. adjuvare, helfen), die in den Gottesdiensten mitwirkten. Kantor der Stadt Themar war u. a. Georg Christoph Bach (1642-1697), ein Onkel Johann Sebastians und Lehrer an der Lateinschule Schola Themarensis. Auf seine große Notensammlung verweist ein überliefertes Inventarverzeichnis. In Themar und Umgebung wirkten viele weitere Musiker, so etwa Johann Georg Conradi (1645-1699), Johann Philipp Käfer (1672-1728), Nicolaus Seeber (1680-1739) oder Johann Zacharias Franck (1686-1756). Ihre vergessenen Schätze erklingen in diesen Tagen neu – Inspiration und Impuls für das heutige Musizieren.


_____________________________________________________________________

Samstag, 3.9.2016
14.00 Uhr
Sankt-Bartholomäus-Kirche

Wiedereröffnung des Kirchturms und 
Eröffnung der 9. Thüringer Adjuvantentage 2016

• Turmblasen
• Festakt und Streifzug durch Themars Musikgeschichte
• Moderation: Arnd Morgenroth
• Musik:
   – Florian Winkel mit Jazztrio Fachwerk
   – KMD Torsten Sterzik, Orgel, Cembalo


_____________________________________________________________________

Samstag, 3.9.2016
im Anschluss, ca. ab 15.30 Uhr

• Kunsthistorische Führungen durch die Kirche mit Winfried
Wiegand (Direktor Meininger Museen)
• »Café zum vorigen Jahrhundert« am Kirchplatz geöffnet


_____________________________________________________________________

Samstag, 3.9.2016
17.00 Uhr
Amtshaus

Eröffnung der Ausstellung
»Mosaikstein Themar. Ein Stück Thüringer Musiktradition«

• Einführung durch den Kurator Dr. Christoph Meixner (Leiter Hochschularchiv | THÜRINGISCHES LANDESMUSIKARCHIV Weimar)
• Empfang mit kleinem Buffet


_____________________________________________________________________

Samstag, 3.9.2016
ab 18.00 Uhr
Gaststätte Schützenklause

»Adjuvantenschmaus im Schützenhaus«

• Abendkarte mit dreierlei Gerichten zur Wahl, für Selbstzahler
• Gelegenheit zu Gespräch und Geselligkeit


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
9.30 Uhr
Sankt-Bartholomäus-Kirche

Musikalischer Festgottesdienst

• Liturgie: Pastorin Ulrike Polster
• Festpredigt: Johann Friedrich Krüger (Oberkirchenrat i. R.)
• Musik:
   – Kirchenchor Themar, Leitung: KMD Torsten Sterzik
   – Werrataler Sangesfreunde, Leitung: Gerd Hoffmann
   – Posaunenchor Marisfeld, Leitung: Ronald Schuch


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
im Anschluss, ca. ab 11.00 Uhr

300. Geburtstag von Johann Trier – Barockkomponist aus Themar (1716-1789)


_____________________________________________________________________

Wer ist Johann Trier?

Ein Komponist aus Themar, als Sohn eines Schuhmachers am 2. September 1716 geboren und als Gymnasiast am Ernestinum Gotha für Musik begeistert. Ab 1741 Theologiestudent in Leipzig, mischte er sich ins musikalische Leben. Bald übernahm er die Leitung des Collegium Musicum, das Georg Philipp Telemann gegründet und dem Johann Sebastian Bach jahrelang vorgestanden hatte. Möglicherweise war Trier Bachs Schüler. Jedenfalls haben sie gemeinsam im Collegium Musicum gespielt. 1754 engagierte die Stadt Zittau Johann Trier als Musikdirektor und Organist an der Hauptkirche St. Johannis. Dort wirkte er bis zu seinem Tod am 30. Dezember 1789. Nur wenige seiner Werke sind überliefert. Einige davon erklingen zur Feier seines 300. Geburtstags in seiner Taufkirche erstmals wieder. 


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
11.00-16.00 Uhr
im Marktbereich

Singender Klingender Markt

• Eröffnung auf dem Kirchplatz
• Musik auf 6 Bühnen, drinnen und draußen
• Klavier und Orgel Open Air – für die Adjuvanten von heute
• Aktivitäten für Kinder: Instrumente basteln und mehr
• Ausstellung im Amtshaus, Vorträge im Rathaus
• Kunst & Handwerk, Essen & Trinken
• »Café zum vorigen Jahrhundert« am Kirchplatz geöffnet

Es wirken mit: Singertaler Blasorchester, Duo Melange, Heavens Gate, Grabfelder Frauenstimmen, Unverstimmt, Zauberwind, Der Eine und der Andere, Sabine Lindner / Klara vom Querenberg, Grattstädter Musikwerkstatt, Cocktail a cappella u. a.


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
12.00 Uhr
am Amtshaus, Schuhmarkt

Enthüllung einer Gedenktafel für Johann Trier

Der Barockkomponist wurde am 2. September 1716 in einem Haus am Schuhmarkt geboren
• Feierliche Enthüllung: Dr. Claus Oefner (Academia Musicalis Thuringiae e. V.)


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
14.00 Uhr
Rathaus (oberer Rathaussaal im 2. OG)

Forum »Musik in Themar – Von Georg Christoph Bach bis Johann Trier«

Vorträge und Diskussion für Kenner und Neugierige

• Dr. Claus Oefner: »Kantorenhaus, Orgelbau und Adjuvanten – Musik in Themar seit Georg Christoph Bach«
• Dankmar Trier: »Johann Trier – Ein Musikerleben im 18. Jahrhundert«
• Gisela Vogt: »Wertschätzung durch Überlieferung – Eine Spurensuche zu Triers Choralbuch«
• Dr. Bernd Koska (Bach-Archiv Leipzig): »Zur Überlieferung und historischen Einordnung der Kantaten von Johann Trier – Einführung zum nachfolgenden Konzert«


_____________________________________________________________________

Sonntag, 4.9.2016
16.00 Uhr
Hof am Amtshaus

Abschluss des Singenden Klingenden Marktes

• Publikumssingen unter Leitung von Yvonne Unger (Ensemble Cocktail a cappella)


_____________________________________________________________________


Julia Kirchner, Foto: Guido Werner
Julia Kirchner, Foto: Guido Werner


Sonntag, 4.9.2016
17.00 Uhr (Einlass ab 16.30 Uhr)
Themar, Sankt-Bartholomäus-Kirche

FESTKONZERT
Johann Trier – Barockkomponist aus Themar (1716-1789)
Spezialprojekt anlässlich der 9. Thüringer Adjuvantentage 2016 in Themar zum 300. Geburtstag des Komponisten in seiner Taufkirche

Ensemble tesori della musica

Julia Kirchner – Sopran
Friedemann Klos – Bass
Franziska Ernst – Alt-Ripieno
Jakob Rendenbach – Tenor-Ripieno
Natalia Herden – Traversflöte, Oboe
Johanna Baumgärtel – Traversflöte
Steffen Naumann, Michael Heinrich,
Thomas Müseler – Trompete
Ingo Wernsdorf – Pauken
Shio Oshita, Natalie Carducci – Violine
Matthias Klenota – Viola
Nelly Sturm – Fagott
Isolde Winter – Violoncello
Felix Görg – Violone, Viola da Gamba
Arve Stavran – Truhenorgel, Cembalo

Es erklingen »Ausgrabungen« aus Archiven in Halle und Weimar: Kantaten, Arien und Instrumentalstücke von Johann Trier sowie weiteren südthüringischen Komponisten, etwa Johann Georg Conradi (1645–1699), Johann Philipp Käfer (1672-1728) oder Anton Schweitzer (1735-1778).

Tickets: Ticket Shop Thüringen und an der Abendkasse

Eintritt: 15,-/12,- EUR


Cherub aus der Deckenmalerei der Sankt-Bartholomäus-Kirche Themar,
Foto: Joachim Hanf
Cherub aus der Deckenmalerei der Sankt-Bartholomäus-Kirche Themar,
Foto: Joachim Hanf


_____________________________________________________________________

Eintritt: Außer dem Festkonzert frei. Um Spenden wird gebeten!
Gastronomische Angebote: Für Selbstzahler

Kooperationspartner: Stadt Themar, Evang.-Luth. Kirchengemeinde Themar,
freihand e. V. Kunstverein des Landkreises Hildburghausen


_____________________________________________________________________

Änderungen vorbehalten!

 






















  

Adjuvantentage 2016


  

Themar
Themar
Sankt-Bartholomäus-Kirche,
Innenansicht
Sankt-Bartholomäus-Kirche,
Innenansicht
Sankt-Bartholomäus-Kirche, 
Marienaltar
Sankt-Bartholomäus-Kirche,
Marienaltar
Amtshaus
Amtshaus
Rathaus und Markt
Rathaus und Markt
 
 

Academia Musicalis Thuringiae e.V. | Erfurter Str. 13 | 99423 Weimar | Germany

Tel. +49 (0) 3643 493630 | Fax +49 (0) 3643 493634 | kontakt [at] amt-ev.de